AGB

Mit dem Kauf eines 10er oder 20er Abonnements entsteht ein Fitnessvertrag gemäss den nachfolgenden Bestimmungen.

Grundlage des Fitnessvertrags ist ein persönliches Gespräch zwischen dem Benutzer oder der Benutzerin und dem GO PERSONAL TRAINIG Coach, in welchem, abgestimmt auf die Abonemmentsdauer, Trainingsziele vereinbart werden.

Einzeleintritte sind nur in begründeten Ausnahmefällen  möglich, da nach der Philosophie von GO PERSONAL TRAINING nur mit einem kontinuierlichen und regelmässigen Training ein Trainingserfolg erzielt werden kann.
Ein Eintritt gemäss Abonnement berechtigt den Benutzer oder die Benutzerin während einer vom GO PERSONAL TRAINING Coach begleiteten Trainingsstunde zur Nutzung der zur Verfügung stehenden Trainingsanlagen und Trainingsgeräte sowie anschliessend der Nasszellenanlagen.

Die Benutzung aller Anlagen und Geräte erfolgt auf eigene Verantwortung.

GO PERSONAL TRAINING bietet unterschiedliche Leistungen und Abonnemente an, die auf der Website www.gopersonaltraining.ch näher beschrieben werden.

Das Angebot richtet sich nach der bezahlten Tarifkategorie. Gewisse angebotenen Leistungen (Ernährugsberatung) sind im Abonnementspreis nicht eingeschlossen.

Das Abonnement ist persönlich und kann nicht übertragen werden.
10er Abonnemente sind maximal 3 (drei) Monate gültig und können nicht unterbrochen werden.
20er Abonnemente sind maximal 6 (sechs) Monate gültig und können nicht unterbrochen werden.
Ein Vertragsrücktritt ist ausgeschlossen.

Bei Nichtbenutzung der Einrichtungen der GO PERSONAL TRAINING oder vorzeitiger Kündigung (Timestop) des Abonnements besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der nicht benutzten Eintritte. Ausnahmen können nur in speziellen Fällen wie z.B. bei Unfall mit Knochenbrüchen oder schwerer längerer Krankheit, die das Besuchen des Fitnessstudios auf ärztliche Verordnung für längere Zeit verhindern, gemacht werden, oder bei Umbau oder Sanierung der gesamten Anlage von GO PERSONAL TRAINING.

Das gewählte Abonnement ist jeweils im Voraus, spätestens aber beim ersten Besuch von GO PERSONAL TRAINING vollständig zu zahlen.

Diese AGB, Betriebsordnung, Nutzungsreglement(e) sowie Betriebsordnung sind Bestandteil des Fitnessvertrages und werden dem Benutzer/der Benutzerin des Fitnessstudios beim Kauf eines Abonnements ausgehändigt.

Der Benutzer/die Benutzerin des Fitnessstudios verpflichtet sich, die AGB, Hausordnung, Nutzungsreglement(e) und Betriebsordnung sowie sämtliche Weisungen des Personals zu beachten.

Grobe oder grobfahrlässige Verstösse gegen die AGB, Hausordnung, Nutzungsreglement(e), Betriebsordnung sowie Weisungen des Personals können ein Hausverbot zur Folge haben. Die Abonnemente werden nicht zurück erstattet.

Die Benutzung der Anlagen und Geräte erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sämtliche Schäden ist jegliche Haftung von GO PERSONAL TRAINING oder dessen Personal – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen. Für Garderobe und Schliessfächer sowie für am Empfang hinterlegte Gegenstände übernimmt GO PERSONAL TRAINING keine Haftung. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Benutzers/der Benutzerin.

Die GO PERSONAL TRAINING ist mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage sowie Revision, Reinigung, Umbau, Sanierung etc. täglich während der Betriebszeiten geöffnet.

Der Benutzer/die Benutzerin erklärt sich einverstanden, dass seine/ihre der GO PERSONAL TRAINING vorliegenden Daten sowie ergänzende Angaben von Dritten, zur Erfüllung des Fitnessvertrags mit GO PERSONAL TRAINING verwendet werden. Die Daten werden aber nicht an Dritte weitergegeben.

Vereinbarte Trainigstermine, die nicht mindestens 24 h vor Trainigsbeginn abgesagt werden, werden voll verrechnet.

Es gilt schweizerisches Recht, der Gerichtsstand ist Zürich.

GoPersonal - Go Hard

Ruf uns an +41 (0)43 540 72 58 oder schreib uns! Wir melden uns gerne bei dir!

Not readable? Change text. captcha txt